Tiervermittlung


Post von Ehemaligen

Fink - verdientes Happy End

Liebes Pfötli Team, unseren zwei Schnuggels, bzw. Schlitzohren, geht es wunderbar. Zu Beginn waren sie noch ein wenig am kränkeln und wir mussten auch zum Tierarzt mit ihnen gehen. Sie haben auch einen sehr empflindlichen Magen und bekommen daher auch ihre spezielle Kost. Sie haben sich sehr gut eingelebt und gehören nun zur Familie. Wir könnten uns das Leben ohne sie gar nicht mehr vorstellen. Sie begrüssen uns jeden Morgen mit einem grossen Gemiaue und wollen den ganzen Tag gestreichelt werden. Auch unser Sohn hat grosse Freude an den beiden. Fink und PingPong (ehemals Eminio) haben auch grosse Geduld mit ihm.

Fink hat sich zum Boss über das Katzengeschehen entwickelt. PingPong ist immer noch der feingliedrigere scheuere Kater geblieben. Manchmal gibt er aber auch Fink zu verstehen, dass er genug hat. Die beiden haben einen sehr unterschiedlichen Charakter, können es aber sehr gut miteinander. Im Moment können sie noch nicht raus. Wir haben uns entschieden sie erst ins Freie zu lassen, wenn sie kastriert sind. Das wird Mitte Oktober passieren.
 
Wir hoffen damit Ihre Fragen beantwortet zu haben und freuen uns sehr, dass Fink eine so grosse "Fangemeinschaft" hat. Er hat es aber auch verdient.
 
Gerne geben wir ihnen von Zeit zu Zeit Fotos weiter, damit Sie die Entwicklung der beiden mitverfolgen können.

Das Schicksal von Fink lesen Sie hier