Tiervermittlung


Post von Ehemaligen

Tabby und Blacky

Liebes Pfötli-Team

hier wieder einmal einen kleinen Zwischenbericht von Tabby und Blacky.
Jetzt ist es dann bald (Dezember ) ein Jahr seit ich die Beiden zu mir geholt habe. Wie Ihr mit bekommen habt, ist Tabby Ende März zurück ins freie Leben gegangen. Es ist sehr schade, aber ich sehe sie immer wieder. Tabby ist nicht weit weg, und ab und zu kann ich sie auch füttern. Sie sieht gesund aus, und das ist alles was zählt, sie beisst sich durch. Wenn es kälter wird werde ich wieder mehr nach ihr Ausschau halten.

Nun zu Blacky, letzten Dezember hätte ich nie im Leben gedacht, dass es so kommen wird. Dass Tabby wegging, war das Beste für Blacky. Sie ist eine richtige Schmusekatze geworden. Am Liebsten hat sie es wenn wir Lazy-days machen. Dann kann sie sich den ganzen Tag auf dem Sofa ganz nah an mich kuscheln. Sie benötigt viel Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten (da darf dann auch der Bauch nicht fehlen :-) ) Seit Ende April, hat Blacky einen jüngeren Kameraden erhalten, der uns beide auf Trab hält. Sie kommen ganz gut aus miteinander.
Blacky ist nicht mehr ganz so schwarz, ihr Fell hat sich verändert, aus einer zierlichen Langhaar-Katze wurde ein kleiner Fellknäuel mit schwarz-braun-grauem Lockenfell.

Ich möchte mich ganz herzlich bedanken, dass ich die Möglichkeit bekam, Blacky ein neues zu Hause zu bieten. Sie ist einfach wunderbar

mit freundlichen Grüssen