Tiere im Auto immer gut sichern!

Notfall - was tun?

Verletzte Haustiere und folgende Wildtiere:  Vögel, Igel, Reptilien, Amphibien, Eichhörnchen und Fledermäusen

 

Das Tier muss so schnell wie möglich zu einem Tierarzt oder ins Tierspital!

Vorsicht!
Verletzte Tiere können durch die Schmerzen und Angst unerwartet reagieren!

Besitzen Sie ein Fahrzeug?
Ja: das Tier ausbruchsicher im Auto unterbringen und den Transport so schnell wie möglich selber ausführen. So wird wertvolle Zeit gespart, gerade wenn das Tier schwer verletzt ist.

Nein: Rufen Sie unsere 24-Std.-Notfallzentrale
044 211 22 22 an. Wir werden so schnell wie möglich einen unserer Fahrer zu Ihnen schicken. Wir sind im Kanton Zürich und den angrenzenden Gebieten im Einsatz.


Wichtig: Bleiben Sie beim Tier bis wir bei Ihnen sind!

Kosten: Wenn Sie nicht der Besitzer des Tieres sind, fallen für Sie keinerlei Kosten für unsere Dienste an.

 

Verletzte Wildtiere Mit Ausnahme von: Vögel, Igel, Reptilien, Amphibien, Eichhörnchen und Fledermäusen

Meldung auf Tel. 117 oder die zuständige Polizeistelle!